DAS PRODUKT

von Mark Ravenhill 
Deutsch von Nils Tabert

Regie/ Bühne/ Kostüm:  Alexander May
Es spielt: Tobias Bode


In Mark Ravenhills Farce „Das Produkt“ versucht ein Filmproduzent seine „Lieblingsschauspielerin“ für die Hauptrolle eines hanebüchenen Liebes-Action-Terror-Thrillers zu gewinnen.

In dessen Plot verliebt sich eine global agierende Geschäftsfrau in den attraktiven Al-Qaida-Kämpfer Mohammed. Sie erlebt die Planung eines Selbstmordattentats auf Disneyland Paris und verrät Mohammed an die Polizei, die ihn verhaftet. Als Amy Fernsehbilder von seiner Misshandlung im Gefängnis sieht, wird auch sie zur Kampfmaschine.

Ravenhill demontiert dieses „Produkt“ als klischeeverhaftete Verwurstung realer Polit-Dramen, gefühliger Lovestory und comicartigem Heldinnenepos. Regisseur Alexander May und Schauspieler Tobias Bode treiben das Spiel aber noch eine schwarzhumorige Runde weiter, indem sie diese männlich dominierte Scheinwelt hinterfragen, die auch nach #MeToo nicht wirklich Gefahr läuft, zu verschwinden.

Eine Produktion des Theaters Vorpommern

LIVE in DER ALTEN BRAUEREI Stegen

31. Juli | 20 UHR

Ticket Platzkarte: 25,00 €













Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr